Berlin (dpa) - Bundeswirtschaftsminister Philipp Rösler will nach einem Zeitungsbericht das von Finanzminister Wolfgang Schäuble vorgelegte Jahressteuergesetz 2013 blockieren - wenn Unternehmen nicht weitergehend entlastet werden. Sein Ministerium habe den Gesetzentwurf des Finanzministeriums mit entsprechenden Änderungswünschen zurückgeschickt und intern mit einem Veto gedroht. Das berichtet die «Rheinische Post». Rösler verlange, dass die gesetzliche Frist zur Aufbewahrung steuerlich relevanter Dokumente für Unternehmen von zehn auf fünf Jahre verkürzt werde.