Andechs (dpa) - CSU-Chef Horst Seehofer fordert ein staatliches Eingreifen gegen den Anstieg der Benzinpreise. Er unterstützt den Vorstoß von Bundeswirtschaftsminister Philipp Rösler, staatliche Kontrolle einzuführen. Das sei eine neue Idee und auf jeden Fall besser als die bisherigen Forderungen, das Kartellamt müsse aktiv werden, sagte der bayerische Ministerpräsident vor Beginn einer CSU-Klausur in Kloster Andechs. Tankstellen sollen einer geplanten «Markttransparenzstelle» künftig Preisänderungen ankündigen.