Frankfurt/Main (dpa) - Im Internet ist ein möglicherweise von Rechtsextremisten produziertes Video aufgetaucht, das sich gegen einen in Hessen lebenden Salafisten richtet. Ein Sprecher des Polizeipräsidiums Südhessen bestätigte den Eingang eines Videos, über das die «Frankfurter Allgemeinen Zeitung» berichtet. Indirekt werde darin zur Lynchjustiz aufgerufen, heißt es in dem Bericht. Zu sehen sein sollen ein blutverschmiertes Messer und der Wohnort des Islamisten - verbunden mit dem Hinweis, ihn «dort zu besuchen».