München (dpa) - Volkswirte erwarten für die Stimmung in der deutschen Wirtschaft im April einen leichten Durchhänger.

Der ifo-Geschäftsklimaindex dürfte nach fünf Anstiegen in Folge jetzt von 109,8 auf 109,4 Punkte nachgegeben haben, sagten Konjunkturexperten mehrerer Banken der Nachrichtenagentur dpa-AFX. Euro-Schuldenkrise und zuletzt enttäuschende Zahlen der deutschen Industrie trübten die aktuelle Lage. Das ifo-Institut will das Ergebnis seiner jüngsten Umfrage unter 7000 Betrieben heute veröffentlichen.

Die Risikoaufschläge für spanische und italienische Anleihen seien seit März merklich gestiegen, die Nervosität wachse. «Nach den Monaten der Euphorie seit Jahresbeginn wird nun wieder klarer, dass die Schuldenkrise in Europa noch längst nicht beendet ist», erklärten die Volkswirte der DekaBank. Die Wirtschaft in Europa dürfte sich daher nur sehr langsam erholen. Die Postbank erwartet, dass die Wirtschaft ihre aktuelle Lage etwas schlechter bewertet, die Aussichten jedoch etwas besser.