Washington (dpa) - Ein zweimotoriges Sportflugzeug ist stundenlang führerlos über den Golf von Mexiko geflogen und dann vor Florida ins Meer gestürzt. Die US-Küstenwache berichtete, die Maschine sei noch eine Zeit lang mit dem Heck nach oben auf dem Wasser getrieben und dann untergegangen. Offenbar sei der Pilot bewusstlos geworden, hieß es. Über sein Schicksal herrschte bis zum Abend Unklarheit. Rettungsmannschaften waren vor Ort.