Berlin (dpa) - Nach der Absetzung seiner ARD-Vorabendshow will Thomas Gottschalk (61) wieder nach Kalifornien.

«Jeden Tag hab' ich in Berlin, hier, meinen kleinen Beitrag zur Erheiterung der Nation beigetragen», sagte der Entertainer zu seinem Gast Pamela Anderson (44), seiner früheren Nachbarin in der amerikanischen Strandstadt Malibu bei Los Angeles. «Aber jetzt komm ich wieder zurück. Im Herbst bin ich wieder in Malibu.» «Baywatch»-Star Anderson freute sich («Nice!»).

Gottschalks erst im Januar gestartete Show «Gottschalk Live» wird wegen schlechter Quoten am 7. Juni abgesetzt. Das hatte die ARD am Mittwoch mitgeteilt. Gottschalk sagte außerdem zur Absetzung seiner Show: «Da wird ja nur eine Sendung zu Grabe getragen. Der Moderator erfreut sich bester Gesundheit und ist bester Laune.» Trotzdem bekannte er, seine Frau Thea habe ihn «getröstet».

«Gottschalk Live»