Frankfurt/Main (dpa) - Der deutsche Aktienmarkt ist mit schwacher Tendenz in die neue Woche gestartet. In den ersten Minuten fiel der deutsche Leitindex um 1,89 Prozent auf 6622 Punkte. Das Börsenbarometer war in der Vorwoche um rund zweieinhalb Prozent gestiegen.

Für den MDax ging es um 1,57 Prozent auf 10 482 Punkte nach unten. Der TecDax verlor 1,00 Prozent auf 767 Punkte. Händlern zufolge belasteten negative Vorgaben der Übersee-Börsen. Und auch die Preisentwicklung bei Gold und Silber zeigte nach unten. «Diesem Trend können wir uns in Deutschland leider nicht entziehen», sagte ein Händler.