New York (dpa) - Neu entfachte Sorgen um die Weltkonjunktur und die Eurozone haben dem US-Aktienmarkt zum Wochenauftakt Verluste eingebrockt. Der Leitindx Dow Jones schloss mit einem Minus von 0,78 Prozent bei 12.927 Punkten. In der Vorwoche hatte das Barometer um 1,40 Prozent zugelegt.