München (dpa) - Der 26. April ist ein großer Tag für die Fans des Marvel-Comicimperiums. Dann startet in Deutschland der Film «Marvel's The Avengers» - eine Art Klassentreffen der großen Superhelden von Captain America über Hulk bis hin zu Iron Man.

Nach jüngsten Verfilmungen von «Iron Man», «Thor» und «Captain America» steht nun das auf dem Programm, was der Filmverleih den «heiligen Gral des Marvel-Universums» nennt - nach zehn Jahren Planung. Es ist der wohl teuerste Marvel-Film überhaupt, entsprechend groß sind die Erwartungen - und sie werden nicht enttäuscht. Das Staraufgebot ist beeindruckend: Robert Downey Jr., Scarlett Johansson, Samuel L. Jackson, um nur einige zu nennen. Ein grandioses Comic-Spektakel mit Kult-Potenzial!

(Marvel's The Avengers, USA 2012, 140 Min., FSK ab 12, von Joss Whedon, mit Robert Downey Jr., Chris Evans, Chris Hemsworth)

Filmseite