SC Freiburg mit 0:0 gerettet: Punkt in Hannover reicht

Hannover (dpa) - Der SC Freiburg spielt auch in der nächsten Saison in der Fußball-Bundesliga. Mit dem 0:0 bei Hannover 96 blieben die Breisgauer am Sonntag nach einer guten Vorstellung schon zum neunten Mal in Serie unbesiegt. Das Team von Trainer Christian Streich holte zum Abschluss des 32. Spieltages den notwendigen letzten Punkt, um die noch vor Monaten kaum für möglich gehaltene Rettung perfekt zu machen. Die Gastgeber festigten mit 45 Punkten ihren siebten Tabellenplatz, der noch zur Teilnahme an der Europa League berechtigt.

Aufsteiger Augsburg und Schalke trennen sich 1:1

Augsburg (dpa) - Der FC Augsburg und der FC Schalke 04 haben in der Fußball-Bundesliga unentschieden gespielt. Die beiden Teams trennten sich am Sonntagnachmittag 1:1 (1:1). Durch das Remis verpasste Neuling Augsburg den vorzeitigen Klassenverbleib zwei Spieltage vor dem Saisonende. Schalke festigte indes durch den Punktgewinn seinen dritten Tabellenplatz und kann weiter auf die direkte Qualifikation zur Champions League hoffen. Vor 30 660 Zuschauer hatte Sebastian Langkamp schon in der 6. Minute die Schwaben in Führung gebracht, Torjäger Klaas-Jan Huntelaar glich sieben Minuten vor der Pause mit seinem 25. Saisontreffer aus.

Kadlec Opfer von Kölner-Hooligans: Nasenbein gebrochen

Köln (dpa) - Bayer Leverkusens Linksverteidiger Michal Kadlec ist in der Nacht auf Sonntag das Opfer von zwei Kölner Hooligans geworden. Einen entsprechenden Bericht des Kölner «Express» bestätigte Dirk Mesch, Sprecher des Bundesligisten, der Nachrichtenagentur dpa. Zwei 24- und 20-jährige Männer aus Köln hätten auf den tschechischen Fußball-Nationalspieler nach dem Verlassen einer Diskothek eingeschlagen. Dabei sei ihm das Nasenbein gebrochen worden. «Er hat sich nichts zuschulden kommen lassen, wurde ohne vorherige Diskussion geschlagen», sagte Mesch.

Berlin Volleys holen deutsche Meisterschaft in Haching

Unterhaching (dpa) - Die Berlin Volleys haben zum vierten Mal nach 1993, 2003 und 2004 die deutsche Meisterschaft gewonnen. Im entscheidenden Spiel der Finalserie setzten sich die Hauptstädter bei Generali Haching mit 3:2 (31:29, 22:25, 21:25, 25:18, 16:14) durch und entschieden das Playoff-Finale dadurch am Sonntag mit 3:2 Siegen für sich.

Eisbären gelingt Final-Revanche - DEL-Showdown am Dienstag

Mannheim (dpa) - Mit einem fulminanten Sieg in Mannheim haben die Eisbären Berlin ein alles entscheidendes fünftes Finalspiel in der Deutschen Eishockey-Liga (DEL) erzwungen. Der Meister bezwang die Adler Mannheim am Sonntag mit 6:5 (1:2, 1:1, 3:2) nach Verlängerung und glich in der Best-of-Five-Serie zum 2:2 aus. Das fünfte Match zwischen den beiden DEL-Rekordchampions steigt am Dienstag (19.30 Uhr) in Berlin.

Koblenzerin Bujdoso löst Olympia-Ticket im Damensäbel

Bratislava (dpa) - Der Deutsche Fechter-Bund (DFeB) ist bei den Olympischen Spielen in London in allen Disziplinen vertreten. Als letzte Fechterin löste am Sonntag Säbelspezialistin Alexandra Bujdoso beim Kontinentalausscheid in Bratislava das Ticket für London. Die 22-jährige Koblenzerin, die sich bereits 2008 für die Olympischen Spiele in Peking qualifizieren konnte, gewann den entscheidenden Kampf mit 15:11 gegen die Ungarin Reka Benko.

Deutsches Eishockey-Team gewinnt auch zweiten WM-Test gegen Dänemark

Hannover (dpa) - Deutschland hat das letzte Testspiel auf deutschem Boden vor Beginn der Eishockey-WM (4. bis 20. Mai) gegen Dänemark mit 3:2 (0:0, 2:1, 0:1, 0:0) nach Penaltyschießen gewonnen. Vor 3609 Zuschauern am Sonntag in Hannover verwandelte Felix Schütz den entscheidenden Penalty. Bereits am Samstag hatte das Team von Bundestrainer Jakob Kölliker in Kassel mit 3:1 gegen den deutschen WM-Vorrundengegner gewonnen.