Budweis (SID) - Der ehemalige Eishockey-Nationalspieler Peter Draisaitl wird erster deutscher Trainer in der tschechischen Extraliga. Der 46-Jährige, der zuletzt die Nürnberg Ice Tigers in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) betreut hatte, steht in der nächsten Saison beim HC Budweis an der Bande. "Ich habe schon seit längerem mit dem Gedanken gespielt, etwas ganz anderes zu versuchen", sagt Draisaitl dem Internetportal Hockeyweb.de.

Der ehemalige Stürmer wurde in Karvina in der ehemaligen Tschechoslowakei geboren und spricht fließend tschechisch. "Meine Sprachkenntnisse helfen da natürlich weiter", sagte der 146-malige Nationalspieler, der vor Nürnberg bereits in Oberhausen, Bremerhaven, Straubing, Regensburg, Duisburg und Ravensburg an der Bande gestanden hatte.

Berühmt geworden war der ehemalige Profi des Mannheimer ERC und der Kölner Haie durch seinen verschossenen Penalty im Olympia-Viertelfinale 1992 in Albertville gegen Kanada. Der Puck war auf der Linie liegen geblieben.