Dortmund (SID) - Der genesene Nationalspieler Mario Götze vom frisch gebackenen deutschen Fußball-Meister Borussia Dortmund ist fester Bestandteil in den Planungen von Trainer Jürgen Klopp für das Spiel beim 1. FC Kaiserslautern am Samstag (15.30 Uhr/Sky und Liga total!). "Er wird auf jeden Fall spielen. Er ist in einer super Verfassung, und er braucht Praxis. Ob es aber gleich 90 Minuten sein müssen?", sagte Klopp über den vermutlichen EM-Fahrer Götze. Der 19-Jährige hatte am vergangenen Samstag beim 2:0 gegen Borussia Mönchengladbach sein erstes Bundesliga-Spiel in diesem Jahr absolviert.

Dagegen müssen die Borussen wohl auf Jakub "Kuba" Blaszczykowski verzichten. Der Kapitän der polnischen Nationalmannschaft leidet an einem Infekt der Atemwege. "Ihn hat's richtig erwischt. Kuba wird uns relativ sicher nicht zur Verfügung stehen", sagte Klopp.

Auch der Einsatz von Linksverteidiger Marcel Schmelzer ist fraglich. Den Nationalspieler plagen eine Zerrung und eine Muskelverhärtung in der Wade. Falls Kapitän Sebastian Kehl seine muskulären Probleme überwunden hat, erhält zudem Sven Bender eine Pause. "Wenn es irgendwie möglich ist, ist er nicht dabei. Bender soll seine Rippenblessur auskurieren", sagte Klopp.

Nach der erfolgreich verteidigten Meisterschaft wollen die Borussen in den verbleibenden zwei Ligaspielen als erste Mannschaft in der Geschichte der Bundesliga die 80-Punkte-Marke knacken. Zudem strebt der BVB durch einen Sieg im Pokalendspiel am 12. Mai gegen Rekordmeister Bayern München nach dem ersten Double in der Vereinshistorie.