Mönchengladbach fährt 2011 Verlust von 3,5 Millionen Euro ein

Mönchengladbach (dpa) - Borussia Mönchengladbach hat im abgelaufenen Kalenderjahr 2011 einen Verlust von 3,5 Millionen Euro eingefahren. Das gab der Fußball-Bundesligist auf seiner Mitgliederversammlung am Dienstag im Borussia-Park bekannt. Der Umsatz stieg gegenüber dem Vorjahr (2010: 68 Millionen Euro) um zehn auf 78 Millionen Euro. Für das laufende Jahr 2012 rechnet Borussia-Geschäftsführer Stephan Schippers mit einer Steigerung der Einnahmen auf etwa 100 Millionen Euro. DOSB-Chef Bach empört: EM-Spiele in Deutschland «keine Option»

Berlin (dpa) - Mit großer Empörung hat DOSB-Präsident Thomas Bach auf vereinzelte Forderungen aus der Politik, die in der Ukraine geplanten Spiele der Fußball-EM nach Deutschland zu verlegen, reagiert. Dies sei «keine Option», erklärte der Chef des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) am Dienstag. «Die Forderung zeugt von großer internationaler Respekt- und Instinktlosigkeit, weil sie über die Köpfe selbst des Mitgastgeberlandes Polen aber auch der anderen europäischen Nationen und des Veranstalters UEFA hinweg erhoben wird», schimpfte Bach. Auch DFB-Präsident Wolfgang Niersbach schloss eine kurzfristige Verlegung von Spielen der Fußball-EM aus der Ukraine nach Deutschland kategorisch aus.

Schwimm-Weltmeister Oen stirbt bei Höhentrainingslager

Oslo (dpa) - Der norwegische Schwimm-Weltmeister Alexander Dale Oen ist beim Höhentrainingslager im US-Bundesstaat Arizona gestorben. Krankenhaussprecher in Flagstaff sowie Mannschaftskameraden des 26-Jährigen bestätigten Oens Tod am Dienstag der Zeitung «Bergens Tidende». Nach Angaben des Verbandspräsidenten Per Rune Eknes soll der Olympia-Zweite von 2008 über 100 Meter Brust eine Herzattacke erlitten haben. Oen galt als große Medaillenhoffnung für sein skandinavisches Land bei den Olympischen Spielen in London. Er war in Flagstaff beim Duschen nach dem Training zusammengebrochen. Volleyball-Frauen starten mit souveränem Sieg

Ankara (dpa) - Die deutschen Volleyball-Frauen sind mit einem souveränen Sieg in das europäische Qualifikationsturnier für die Sommerspiele in London gestartet. Die Auswahl von Bundestrainer Giovanni Guidetti ließ am Dienstag in Ankara Außenseiter Kroatien beim deutlichen 3:0 (25:12, 25:16, 25:17) nicht den Hauch einer Chance. Mit einem weiteren Erfolg am Donnerstag gegen Gastgeber Türkei könnten die Frauen des Deutschen Volleyball-Verbandes (DVV) bereits den Einzug ins Halbfinale perfekt machen. Nur der Turniersieger qualifiziert sich direkt für Olympia.

Tennisprofis Brown und Bachinger in München im Achtelfinale

München (dpa) - Dustin Brown und Matthias Bachinger sind Philipp Kohlschreiber ins Achtelfinale des Münchner ATP-Tennisturnieres gefolgt. Qualifikant Brown aus Winsen an der Aller schlug Landsmann Daniel Brands (Deggendorf) in seinem Erstrundenmatch am Dienstag mit 6:4, 6:3. Der Dachauer Bachinger behielt beim 7:6 (7:3), 6:2 gegen den Kolumbianer Alejandro Falla die Oberhand. Zuvor hatten Tobias Kamke und Cedrik-Marcel Stebe den Sprung in die zweite Runde der mit 450 000 Euro dotierten Sandplatzveranstaltung verpasst. Zweite Playoff-Niederlage für Nowitzki und Co

Oklahoma City (dpa) - Dirk Nowitzki hat mit seinen Dallas Mavericks auch das zweite Playoff-Spiel der nordamerikanischen Basketball-Liga NBA bei den Oklahoma City Thunder knapp verloren. Zwei Tage nach der 98:99-Niederlage unterlag der Meister am Montag (Ortszeit) mit 99:102. Somit stehen die Texaner in den kommenden beiden Heimspielen bereits stark unter Druck. Dallas lag in der ersten Halbzeit zwischenzeitlich mit 16 Punkten zurück, steckte jedoch nicht auf und kämpfte sich vor allem dank Nowitzkis Treffsicherheit bis zur Pause auf 50:57 heran. Der Würzburger erzielte 31 Punkte.