Paris (dpa) - Frankreichs künftiger Präsident François Hollande hat bereits eine Einladung der Bundesregierung nach Berlin. Kanzlerin Angela Merkel habe den Sozialisten noch am Abend angerufen und ihm zu seinem Wahlsieg gratuliert, teilte ihr Sprecher Steffen Seibert mit. Beide seien sich darüber einig, wie wichtig enge deutsch-französische Beziehungen seien. Merkel habe Hollande eingeladen, möglichst bald nach seiner Amtseinführung nach Berlin zu kommen.