Schönefeld (dpa) - Baufirmen, Betreiber, Politik - wer ist schuld an der Berliner Flughafen-Blamage? Die Ursachenforschung zu den Brandschutz-Problemen am neuen Hauptstadtflughafen geht weiter. Die Landesregierungen von Berlin und Brandenburg verlangen von ihrer Flughafengesellschaft detaillierte Aufklärung, warum die Schwierigkeiten erst so spät ans Licht kommen konnten. Der Flughafen kann nun nicht wie geplant am 3. Juni in Betrieb gehen. Airlines und Fluggäste müssen umdisponieren. Die bisherigen Flughäfen Tegel und Schönefeld bleiben länger als geplant offen.