Köln (SID) - Atlético Madrid und Athletic Bilbao kämpfen ab 20.45 Uhr im rein spanischen Finale um den Triumph in der Europa League. Für die Basken wäre es der erste internationale Titel überhaupt, Atlético konnte sich den Pokal bereits 2010 in die Vitrine stellen. Das Spiel leitet der deutsche Schiedsrichter Wolfgang Stark.

Nach der zweiten Niederlage im dritten Gruppenspiel mit 0:2 gegen Russland muss die deutsche Mannschaft um das Viertelfinale bangen. Ab 20.15 Uhr geht es für das Kölliker-Team gegen den Co-Gastgeber Schweden. Der Turniermitfavorit hat ebenso wie die Russen noch eine weiße Weste.

Nach dem 3:0-Pflichtsieg gegen Außenseiter Slowakei zum Auftakt des Olympia-Qualifikationsturniers im bulgarischen Sofia wartet ab 13.00 Uhr der Weltranglisten-27. Finnland. Um das Ticket für die Sommerspiele zu lösen, muss Deutschland das Achter-Turnier gewinnen.