Yeosu (dpa) - Die Weltausstellung Expo 2012 in der südkoreanischen Hafenstadt Yeosu öffnet heute ihre Tore für Besucher. Südkoreas Präsident Lee Myung Bak hatte die Veranstaltung gestern bei einer Multimediashow vor tausenden geladenen Gästen aus dem In- und Ausland für eröffnet erklärt. Die Expo steht unter dem Motto «Der lebende Ozean und die Küste». Das Ziel: das Bewusstsein für eine nachhaltige Nutzung der Ozeane zu schärfen und den Meeres- und Küstenschutz zu verbessern. Über 100 Länder und internationale Organisationen nehmen teil, auch Deutschland hat einen eigenen Pavillon.