Paris (dpa) - Zwei Tage vor der Berlin-Reise des neuen französischen Präsidenten François Hollande hat sich seine sozialistische Partei scharf gegen Bundeskanzlerin Angela Merkel gewandt. Merkel könne nicht alleine über das Schicksal Europas im Sinne deutscher Wirtschaftsinteressen entscheiden, sagte ein Parteisprecher dem TV-Sender France 3. Man habe nicht gewählt, damit es eine Präsidentin der EU namens Angela Merkel gibt, die allein über das Schicksal aller anderen entscheide. Streitpunkt ist vor allem der Fiskalpakt.