Berlin (SID) - Im Schnitt 13,55 Millionen Fußball-Fans haben am Samstagabend die Live-Übertragung des DFB-Pokal-Endspiels zwischen dem deutschen Meister Borussia Dortmund und Rekord-Pokalsieger Bayern München (5:2) im ZDF gesehen. Dies entsprach einem Marktanteil von 44,0 Prozent. Das Aktuelle Sportstudio im Anschluss an die Live-Übertragung mit dem Besuch der Siegermannschaft des BVB verfolgten noch 5,82 Millionen (MA: 25,9).

Die Liveübertragung des Frauen-Pokalfinales zwischen Bayern München und dem 1. FFC Frankreich (2:0) am Samstagnachmittag im ZDF sahen 2,67 Millionen Zuschauer (MA: 20,4).

Die Einschaltquote des Männer-Endspiels mit dem Schlagerspiel zwischen Meister Dortmund und Vize FC Bayern lag deutlich über der Quote vor Jahresfrist. Das 5:0 von Schalke 04 gegen den MSV Duisburg hatten damals in der ARD 7,05 Millionen Zuseher verfolgt. Der Marktanteil betrug im Mai 2011 28,2 Prozent.