Berlin (SID) - Bei den deutschen Meisterschaften in Berlin haben 14 Schwimmer die Norm für die Olympischen Spiele in London (27. Juli bis 12. August) erfüllt. Zehn Männer und vier Frauen, die die geforderten Zeiten als Erste oder Zweite im Finale erreichten, sind demnach für Einzelstrecken qualifiziert. Am Montag werden noch die 800 m der Frauen und die 1500 m der Männer gestartet.

Bei den Europameisterschaften im ungarischen Debrecen (21. bis 27. Mai) gibt es eine zweite Chance, die geforderte Zeit zu erreichen. Sein Olympia-Aufgebot wird der Deutsche Schwimm-Verband (DSV) erst nach der EM dem Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) zur Genehmigung vorlegen.