Berlin (dpa) - Der SPD-Vorsitzende Sigmar Gabriel sieht durch die Wahlsiege seiner Partei bei mehreren Landtagswahlen das politische Klima in Deutschland verändert. Union und FDP hätten mit der Wahl in Nordrhein-Westfalen nun elf Wahlen verloren, sagte Gabriel in der ARD-Talkshow «Günter Jauch». Dies zeige, dass sich die politischen Strömungen und Gezeiten ändern. FDP-Bundeschef Philipp Rösler sieht seine Partei nun auch auf Bundesebene im Aufwind. Die Liberalen würden jetzt versuchen, das Erreichte auf die Bundesebene zu übertragen, sagte er in der ARD-Talkshow «Günther Jauch».