Düsseldorf (dpa) - Die Landtagswahl in NRW ist schleppend angelaufen. Die Beteiligung könnte noch niedriger ausfallen als vor zwei Jahren. Noch bis 18.00 Uhr können die Wahlberechtigte darüber entscheiden, wer künftig den Kurs des bevölkerungsreichsten Bundeslandes bestimmen soll. Der Ausgang der Wahl wird auch in Berlin mit Spannung erwartet.