Düsseldorf (dpa) - Nach zwei Jahren Minderheitsregierung erkämpft sich Rot-Grün in Nordrhein-Westfalen eine satte Mehrheit. Die CDU von Kanzlerin Merkel stürzt laut Prognosen bei der wichtigsten Wahl des Jahres ins Bodenlose, ihr Spitzenkandidat Röttgen tritt als Landesvorsitzender zurück. Freidemokraten und Piraten sind locker im Landtag, die Linke ist raus.