London (dpa) - Das olympische Feuer ist auf dem Weg nach London. Der dreimalige Segel-Olympiasieger Ben Ainslie war der erste von 8000 Staffelläufern, der sich mit der Fackel in der Hand auf die 8000 Meilen (12 800 Kilometer) lange Strecke durch mehr als 1000 Orte Großbritanniens machte.

Der Fackellauf begann in Land's End, dem südwestlichsten Zipfel Großbritanniens. Das Feuer war zuvor an Bord einer Sondermaschine der British Airways mit der Nummer BA 2012 von Athen in Großbritannien angekommen. Prinzessin Anne, die Tochter von Queen Elizabeth II. und Präsidentin des britischen Nationalen Komitees, trug die Laterne mit dem Feuer die Gangway hinunter. Fußball-Star David Beckham war es vorbehalten, das Feuer in einer Schale auf dem Flugfeld zu entfachen.

Die Fackel wird während ihrer 70 Tage langen Reise durch Großbritannien und auf dem Abstecher in die irische Hauptstadt Dublin von einem großen Polizeiaufgebot begleitet. Bei den Spielen von Peking vor vier Jahren, als der Staffellauf sich über mehrere Länder in aller Welt erstreckte, hatte es mehrere Angriffe auf das Feuer gegeben.