Sindelfingen (dpa) - Die Tarifparteien in der Metallindustrie in Baden-Württemberg stehen offenbar kurz vor einer Einigung. Er gehe davon aus, dass es eine gemeinsame Pressekonferenz mit den Arbeitgebern geben werde, sagte IG-Metall-Chef Berthold Huber der Nachrichtenagentur dpa am frühen Morgen. Zunächst müsse der Gewerkschaftsvorstand aber noch beraten. Für gewöhnlich geben die Tarifparteien zusammen eine Lösung bekannt. Nur über die Zwischenschritte informieren sie getrennt. Ein Abschluss im Südwesten könnte bundesweite Pilotwirkung haben.