Berlin (dpa) - Deutschland und Frankreich streiten weiter über die Einführung von Eurobonds. Frankreichs neuer Finanzminister Pierre Moscovici betonte bei seinem Antrittsbesuch in Berlin, Paris halte an der Forderung nach gemeinsamen Staatsanleihen der Euro-Länder fest. Frankreich werde das Thema am Mittwoch beim informellen Treffen der EU-Staats- und Regierungschefs auf den Tisch legen. Das Treffen mache nur Sinn, wenn über alles ganz offen geredet werde. Die Bundesregierung lehnt Eurobonds strikt ab: Deutschland befürchtet eine zusätzliche Belastung und weniger Druck auf Haushaltssünder.