München (SID) - Zwei Tage nach der Niederlage im Endspiel der Champions League gegen den FC Chelsea (3:4 i.E.) hat sich der Vorstandsvorsitzende des FC Bayern München für das Verhalten der Anhänger bedankt. "Das Wichtigste, der Sieg", sei der Mannschaft "nicht vergönnt gewesen", schrieb Karl-Heinz Rummenigge auf der Homepage des deutschen Fußball-Rekordmeisters, "aber trotz der riesigen Enttäuschung haben sich unsere Fans fantastisch verhalten."

Überall in München, auf den Plätzen, in den Straßen und Kneipen und bei den Public Viewings habe während des Spiels eine "fröhliche, ausgelassene Stimmung geherrscht", stellte Rummenigge fest und urteilte: "Wir sind stolz auf unsere Anhänger. Trotz der Niederlage, trotz des Schocks und der Trauer haben sie ihren Anstand, ihren Stil und ihre bayerische Gastfreundschaft unter Beweis gestellt. Dafür möchte ich mich im Namen des gesamten FC Bayern herzlich bedanken!"