Frankfurt/Main (SID) - Das unter skandalösen Umständen beendete Relegationsrückspiel zwischen Fortuna Düsseldorf und Hertha BSC (2:2) wird nicht wiederholt. Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) wies den Einspruch der Berliner gegen die Spielwertung am Montag in Frankfurt/Main ab. Laut erster Instanz ist die Hertha damit nach dem 1:2 im Hinspiel aus der Bundesliga abgestiegen. Allerdings besteht für die Hertha noch die Möglichkeit, das DFB-Bundesgericht anzurufen.