Schwechat (SID) - Die Tischtennis-Frauen des TTC Berlin Eastside haben zum ersten Mal die Champions League gewonnen. Die Mannschaft um Vize-Europameisterin Irene Ivancan verlor zwar das Halbfinal-Rückspiel beim österreichischen Klub SVS Strock 2:3, dank des 3:2 im Hinspiel sowie der besseren Satz-Differenz triumphierte am Ende eines spannenden Duells trotzdem das Trio Irene Ivancan, Georgina Pota und Petra Lovas.