Berlin (dpa) - Die Sozialbeiträge könnten im kommenden Jahr reduziert werden. Unionsfraktions-Vize Michael Fuchs sagte der «Bild»-Zeitung, die Sätze zu Renten-, Kranken- und Arbeitslosenversicherung könnten 2013 «durchaus um insgesamt einen Punkt» sinken. Voraussetzung sei, dass sich der Arbeitsmarkt weiterhin positiv entwickele. Wie die Zeitung unter Berufung auf FDP-Fraktionskreise schreibt, sehen auch die Liberalen deutliche Entlastungsspielräume. Allein der Rentenbeitragssatz könnte zum Jahreswechsel von 19,6 auf 19,0 Prozent sinken.