Brüssel (dpa) - Infos für die Urlaubsreise: Die EU-Kommission gibt heute einen Überblick zur Qualität der europäischen Seen und Badestrände. Mehr als 22 000 Badestellen von Schweden bis Zypern hat die Europäische Umweltagentur in Kopenhagen bewertet, die meisten davon an den Küsten.

Im vergangenen Jahr waren Griechenland, Zypern und Frankreich Spitzenreiter. Die deutschen Gewässer hatten so gut abgeschnitten wie schon seit zwanzig Jahren nicht mehr. In den jährlichen Bericht fließen Daten der 27 EU-Länder sowie der Schweiz und Kroatien ein.