Kaiserslautern (dpa) - Franco Foda ist neuer Trainer beim 1. FC Kaiserslautern und soll den Bundesliga-Absteiger zurück ins Oberhaus führen. Der 46 Jahre alte Ex-Profi, der zuletzt bei Sturm Graz tätig war, wurde bei einer Pressekonferenz im Fritz-Walter-Stadion vorgestellt.

Foda ist Nachfolger von Krassimir Balakow, den die Roten Teufel am vergangenen Freitag nach nur 57 Tagen im Amt entlassen hatten. Foda erhält einen Vertrag bis zum 30. Juni 2014.

«Wir haben einen sehr erfahrenen Trainer. Wir sind sehr froh, dass wir Franco für uns begeistern konnten», sagte der Vorstandsvorsitzende Stefan Kunz. Der neue Coach betonte, das er «schnellstmöglich» mit der Mannschaft aufsteigen wolle: «Wir haben eine klare Strategie. Wir benötigen nicht nur gute Spieler, sondern auch charakterstarke Spieler. Kaiserslautern ist etwas Besonderes, deshalb müssen sie auch was Besonderes leisten.»