Kairo (dpa) - Richtungswahl in Ägypten: Mit einem Ansturm auf die Wahllokale hat in Ägypten die erste demokratische Präsidentenwahl in der Geschichte des Landes begonnen. Die Wahllokale blieben bereits am ersten Wahltag wegen des großen Andrangs eine Stunde länger offen. Mehr als 50 Millionen Ägypter sind aufgerufen, bis morgen Abend aus zwölf Kandidaten einen Nachfolger für den im Februar 2011 gestürzten Langzeitmachthaber Husni Mubarak zu bestimmen. Nach letzten Umfragen wird kein Kandidat die absolute Mehrheit erreichen, so dass eine Stichwahl fällig wird.