Ostrau (SID) - Sprintsuperstar Usain Bolt hat beim Golden-Spike-Meeting im tschechischen Ostrau eine enttäuschende Vorstellung gezeigt. Der 25 Jahre alte Jamaikaner gewann die 100 m bei leichtem Gegenwind in 10,04 Sekunden und blieb damit deutlich über seiner Jahres-Weltbestmarke (9,82). Zweiter wurde Ex-Weltmeister Kim Collins (St. Kitts and Nevis) in 10,19 vor dem Amerikaner Darvis Patton in 10,22.