Washington (dpa) - Der private Raumfrachter «Dragon» hat an der Internationalen Raumstation ISS angedockt. Wie die Nasa mitteilte, wurde die Kapsel am Freitag um kurz nach 18 Uhr MESZ am Modul «Harmony» befestigt.

Damit ging ein historisches Andockmanöver offiziell zu Ende: Es ist das erste Mal, dass ein kommerzielles Raumfahrzeug an die ISS anlegte.

Zwei Astronauten der Station hatten «Dragon» (übersetzt: Drache) zuvor mit einem ISS-Roboterarm eingefangen. Die Kapsel hat mehr als 500 Kilogramm Versorgungsgüter an Bord. Sie soll nach bisherigem Stand am 31. Mai wieder abdocken und mit Müll beladen zur Erde zurückkehren.

Nasa-Mitteilung