Köln (SID) - (SID) - Das DFB-Bundesgericht entscheidet ab 12.30 Uhr über den Protest von Hertha BSC gegen die Wertung des Skandalspiels in der Relegation bei Fortuna Düsseldorf. Die Berliner sind sportlich aus der Fußball-Bundesliga abgestiegen, hoffen aber trotz der Niederlage in erster Instanz vor dem Sportgericht weiter auf ein Wiederholungsspiel. Unklar ist, wie sich der Hauptstadt-Klub bei einer erneuten Niederlage am Grünen Tisch verhalten wird.

Zehn Medaillen haben die deutschen Schwimmer bei der EM im ungarischen Debrecen bereits aus dem Becken gefischt, auch am fünften Tag wollen die DSV-Athleten glänzen. Unter anderem greift 100-m-Brust-Europameisterin Sarah Poewe über die doppelte Distanz nach Edelmetall. Die Halbfinals und Endläufe beginnen um 17.00 Uhr.

Titelverteidiger Deutschland steht bei der Mannschafts-WM in Düsseldorf nach Florian Mayers Niederlage gegen den Serben Viktor Trocki vor dem Aus. Im zweiten Einzel ab 13.00 im Rochusclub ist Philipp Kohlschreiber gegen den Weltranglistenachten Janko Tipsarevic nur Außenseiter.

Die SG Flensburg-Handewitt steht im deutschen Duell mit dem VfL Gummersbach vor dem Europacup-Sieg. Nach dem 34:33 im Hinspiel geht das Team von Trainer Ljubomir Vranjes am Freitag als Favorit aufs Parkett. Um 18.45 Uhr wird das Rückspiel gegen Titelverteidiger Gummersbach angepfiffen.