Paris (dpa) - Deutschlands Tennis-Hoffnung Angelique Kerber trifft bei den French Open in der ersten Runde auf eine Qualifikantin. Das ergab die Auslosung in Paris. Als erster großer Prüfstein könnte auf die neue Nummer zehn der Welt im Achtelfinale die Französin Marion Bartoli warten.

Sabine Lisicki bekommt es beim zweiten Grand-Slam-Turnier der Saison zum Auftakt mit der Amerikanerin Bethanie Mattek-Sands zu tun, Julia Görges trifft auf die Tschechin Lucie Hradecka. Mona Barthel, die sich im vergangenen Jahr noch in der Qualifikation behaupten musste, spielt in der ersten Runde wie Kerber gegen eine Qualifikantin. Andrea Petkovic fehlt in Roland Garros verletzt.

Bei den Herren trifft die deutsche Nummer eins Philipp Kohlschreiber zunächst auf den Australier Matthew Ebden. Florian Mayer misst sich mit dem Spanier Daniel Gimeno-Traver. Großes Pech bei der Auslosung hatte Tobias Kamke. Der Lübecker muss sich gleich zu Beginn mit dem Schweizer Mitfavoriten Roger Federer auseinandersetzen.

Tommy Haas schaffte über die Qualifikation den Sprung ins Hauptfeld. Gegen wen der 34-Jährige spielt, entscheidet sich erst nach dem Ende der Qualifikation an diesem Freitag. Dann steht auch fest, wie viele deutsche Tennisprofis insgesamt in Paris dabei sind.