Helsinki (dpa) - Ein 18-jähriger Finne hat in Hyvinkää aus dem Hinterhalt in eine Menschenmenge geschossen und dabei eine gleichaltrige Frau getötet. Acht Verletzte wurden in das Krankenhaus der Kleinstadt sowie im nahe gelegenen Helsinki eingeliefert, berichtet der Rundfunksender YLE. Der Täter wurde nach einer Großfahndung festgenommen. Er hatte vom Dach eines Geschäftshauses auf eine Gruppe von Nachtbummlern geschossen. Die Polizei fand bei dem Mann mehrere Waffen, für die er keine Lizenzen hat.