Islamabad (dpa) - Mindestens acht Menschen sind im Nordwesten Pakistans bei Angriffen von US-Drohnen getötet worden. Zwei unbemannte Flugzeuge griffen im Morgengrauen einen vermuteten Unterschlupf von Aufständischen in der Nähe der Grenze zu Afghanistan an, berichteten Sicherheitsbeamte. Wie es weiter hieß, feuerten die Drohnen jeweils vier Raketen auf ihr Ziel ab. Seit dem Nato-Gipfel in Chicago in der Vorwoche haben die Angriffe von US-Drohnen im Grenzgebiet Pakistans zu Afghanistan zugenommen.