Kairo (dpa) - Nach dem jüngsten Massaker in Syrien mit mehr als 90 toten Zivilisten will sich die Arabische Liga am kommenden Samstag mit der Lage in dem Land befassen. Das Treffen der Liga-Außenminister sei in der katarischen Hauptstadt Doha geplant, sagte ein Vertreter der Organisation.

UN-Sondervermittler Kofi Annan wird an diesem Montag in der syrischen Hauptstadt Damaskus erwartet. Der Beauftragte von UN und Arabischer Liga will direkte Gespräche mit den Behörden des Regimes führen. Annan hatte am Samstag zusammen mit UN-Generalsekretär Ban Ki Moon das «schreckliche und brutale Verbrechen» in der Siedlung Taldo bei Al-Hula scharf kritisiert und die syrische Regierung aufgefordert, den Einsatz schwerer Waffen in bewohntem Gebiet sofort zu stoppen.