Los Angeles (dpa) - Die kalifornische Polizei ermittelt gegen Teeniestar Justin Bieber. Einen Paparazzo sagt, er sei von Bieber angegriffen und verletzt worden. Wie das Promi-Portal «Tmz.com» berichtet, hatte der Mann versucht, Fotos von Bieber und seiner Freundin Selena Gomez zu schießen. Der Vorfall soll sich in einem Einkaufszentrum in Calabasas nahe Los Angeles abgespielt haben. Als die Polizei ankam, war Bieber schon weg. Die Polizei sucht nun Zeugen, die den Vorfall möglicherweise gesehen haben.