New York (dpa) - Der UN-Sicherheitsrat in New York hat Massaker an mehr als 100 Zivilisten in der syrischen Stadt Al-Hula scharf verurteilt und die Regierung von Präsident Baschar al-Assad dafür verantwortlich gemacht. Regierungstruppen hätten ein Wohngebiet der Stadt mit Artillerie und Panzern beschossen, hieß es in einer Erklärung des Rates in New York.