Hamburg (dpa) - Die mutmaßliche Neonazi-Terroristin Beate Zschäpe soll in der Terrorgruppe «Nationalsozialistischer Untergrund» eine deutlich wichtigere Rolle gespielt haben als bislang angenommen. Nach NDR-Angaben erhebt das Bundeskriminalamt schwerere Vorwürfe gegen sie als zunächst bekannt. Zschäpe habe in dieser terroristischen Vereinigung mindestens eine gleichberechtigte und strukturierende Rolle» gespielt, berichtet der NDR. Der Sender beruft sich dabei auf einen neuen BKA-Personenbericht über die Inhaftierte.