Hamburg (SID) - Die Deutsche Kreditbank (DKB) wird ab der kommenden Saison neuer Titelsponsor der Handball-Bundesliga (HBL). Der Vertrag zwischen HBL-Präsidium und DKB gilt zunächst für drei Jahre. Bisher war Toyota der Namenssponsor der Liga. Seit August 2007 zahlte der japanische Autohersteller 2,3 Millionen Euro pro Spielzeit an die HBL. Das neue Engagement der DKB soll sich nach Informationen der Sportbild in vergleichbaren Dimensionen bewegen.

Das Kreditinstitut mit Hauptsitz in Berlin hat zudem die Option, den Vertrag ab der Saison 2015/2016 für weitere zwei Jahre zu verlängern. Bislang hatte die DKB bereits den Champions-League-Halbfinalisten Füchse Berlin unterstützt. Auch Toyota wird den Handballern erhalten bleiben: als Fahrzeugpartner der Bundesliga sowie als Sponsor des Deutschen Handball-Bundes (DHB).