Abuja (dpa) - Die nigerianische Luftfahrtbehörde hat der Fluggesellschaft Dana Air die Lizenz entzogen. Ein Flugzeug der Airline war vorgestern in einem dicht besiedelten Wohnviertel von Lagos abgestürzt. Mindestens 200 Menschen kamen ums Leben. Die Fluglinie, die in indischem Besitz ist, darf in Nigeria nicht mehr fliegen, bis die Autoritäten davon überzeugt sind, dass sie die nötigen Sicherheitsvorkehrungen erbringt, berichteten lokale Medien. Inzwischen gehen die Untersuchungen zur genauen Unfallursache weiter. Der Pilot hatte kurz vor dem Absturz einen Motorenschaden gemeldet.