Hebron (AFP) Einer der Initiatoren des Hungerstreiks hunderter palästinensischer Gefangener in Israel ist nach Angaben seiner Familie aus der Haft entlassen worden. Thaer Halahla sei am Dienstagabend freigekommen, sagten Angehörige des 34-Jährigen aus Hebron im Westjordanland der Nachrichtenagentur AFP. Er saß damit zwei Jahre lang ohne Anklage in Israel ein. Ihm wurde Mitgliedschaft in der radikalen Palästinenserorganisation Islamischer Dschihad vorgeworfen.