Seoul (AFP) In der Sommerhitze dürfen in der südkoreanischen Hauptstadt Seoul ganz offiziell die Hüllen fallen: Die Verwaltung der südkoreanischen Hauptstadt forderte ihre Beamten nun auf, bei steigenden Temperaturen in kurzen Hosen zu erscheinen. Damit soll der immense Stromverbrauch für die Klimaanlagen eingedämmt werden, wie ein Verwaltungsvertreter am Dienstag sagte.