Gwedin (dpa) - Titelverteidiger Spanien ist zur Fußball-EM in Polen eingetroffen. Der Welt- und Europameister bezog sein Quartier in der Ortschaft Gniewino. Die Mannschaft war zuvor auf dem Flughafen von Danzig gelandet. Die Behörden der nordpolnischen Stadt sowie Vertreter der UEFA bereiteten dem Team einen kurzen Empfang. Danach fuhren Spieler und Offizielle mit dem Bus zu ihrem 60 Kilometer entfernten EM-Quartier. Der Weltmeister trifft am Sonntag im ersten Gruppenspiel auf Italien, weitere Kontrahenten in der Vorrunde sind Irland und Kroatien.