Washington (dpa) - Fünf Monate vor der US-Präsidentenwahl haben die Demokraten um Amtsinhaber Barack Obama eine politische Niederlage erlitten. Die Partei scheiterte mit der Abwahl des republikanischen Gouverneurs Scott Walker im Bundesstaat Wisconsin. Nach übereinstimmenden Prognosen großer TV-Sender konnte sich der Herausforderer Tom Barrett bei den mehr als zwei Millionen Wählern nicht durchsetzen. Dem Ergebnis wird in den USA auch Symbolcharakter für die Präsidentenwahl im November gegeben.