Brüssel (AFP) In Belgien ist ein Islamist der Anstiftung zu Hass und Gewalt angeklagt worden, nachdem er im Internet die mutmaßlichen Tätlichkeiten einer Muslima gegen die Polizei gerühmt haben soll. Der Mann habe die wegen ihres Schleiers festgenommene Frau dafür gelobt, dass sie "dank Gott" einer Polizistin die Nase gebrochen habe, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft am Donnerstag in Antwerpen. "Zerschmettert mit Gottes Willen alle die, die die Hand gegen eine muslimische Schwester erheben", soll der Beschuldigte in dem Video auf der Plattform Youtube außerdem gefordert haben.